Berichte:
Schreibwerkstatt 2020
Sommertagung in Hirsau 2015
Sommertagung in Hirsau 2014
Veranstaltungen in Hirsau 2021 9. bis 10. April: Im Hinblick auf Familie - eine graphologisch-systemische Erkundung familiärer Erfahrungsmuster 22. bis 25. August: Schreibwerkstatt

Der Workshop kann wegen der Kontaktbeschränkungen leider nicht wie geplant im April stattfinden, hoffentlich dann aber Ende Juni:


Einladung zum Hirsauer Workshop
Im Hinblick auf Familie
eine graphologisch-systemische Erkundung familiärer Erfahrungsmuster
In diesem Workshop werden systemische Familienaufstellungen verbunden mit der graphologischen Analyse der Handschriften der Teilnehmer/innen und ihrer Familienangehörigen.
Freitag, 25. Juni 2021 Beginn um 15 Uhr, bis ca. 19 Uhr
Einführung in die graphologische Analyse von Beziehungen
Referat und Moderation: Sulamith Samuleit An verschiedenen Beispielen familiärer Beziehungen wird aufgezeigt, was aus den Handschriften herausgelesen werden kann zu den Fragen - Was sind die Stärken? - Was wird verdrängt? - Wie macht sich das Verdrängte bemerkbar? - Welche Harmonie- und Konfliktpotentiale werden erkennbar?
Samstag, 26. Juni 2021 Beginn um 9 Uhr, bis 11 Uhr
Graphologische Erkundung der eigenen Familie
Anleitung: Sulamith Samuleit Mit dem methodischen Rüstzeug aus der Einführung werden die Schriftproben der Teilnehmer/innen und ihrer Familienangehörigen im Hinblick auf familiäre Konflikte und Lösungsmöglichkeiten untersucht.
Familien-Aufstellungen
11 Uhr bis 13 Uhr – Mittagspause – 15 bis 17 Uhr
Leitung: Margret Maier Unter den Bewerbern für eine Aufstellung werden zwei Teilnehmer/innen ausgelost. Die anderen Teilnehmer/innen beteiligen sich als Stellvertreter/innen. Nach den Aufstellungen kann der Zusammenhang von graphologischer Analyse und Erfahrung in der Aufstellung reflektiert werden.
Kostenbeitrag: 120€ Beiträge zum Pausenbüffet (Salat, Kuchen oder …) sind willkommen. Die Teilnehmerzahl ist auf 12 begrenzt – je nach aktueller Corona-Landesverordnung auch auf weniger. Wir berücksichtigen das Anmeldedatum.
Anmeldung bis zum 13. Juni 2021
beioder
Sulamith SamuleitMargret Maier
Web: www.centrum-fuer-graphologie.de www.wende-punkte-familienstellen.de
E-Mail: info@centrum-fuer-graphologie.de  margret_maier@t-online.de 
Telefon: 030 8550502 07052 9352357
Bei der Anmeldung teilen Sie bitte mit, ob Sie selbst aufstellen wollen; gegebenenfalls losen wir aus. Schriftproben von Ihnen und Ihren Familienangehörigen schicken Sie bitte als Scan an info@centrum-fuer-graphologie.de  oder als Kopie per Post an Sulamith Samuleit, Beckerstr. 6a, 12157 Berlin.
Die Originale bringen Sie dann zum Workshop mit.


Veranstaltungsort:
Der Workshop findet im Ilse-Scholl-Haus statt.
Adresse:
An der Klostermauer 1
75365 Calw-Hirsau


Hirsau ist nicht nur mit dem Auto gut zu erreichen, sondern auch mit öffentlichen Bussen und der Regionalbahn.


Anfahrt

Unterkunft:

Wirtshaus zum Löwen www.wirtshaus-loewen-hirsau.de
Wildbader Straße 20, 75365 Calw-Hirsau, Tel. 07051-58576
Hotel Kloster Hirsau www.hotel-kloster-hirsau.de
Wildbader Straße 2, 75365 Calw-Hirsau, Tel. 07051-96740
Es gibt außerdem einige Pensionen in der näheren Umgebung.
Wir sind gerne dabei behilflich, eine günstige Unterkunft zu finden.


Schreibwerkstatt in Hirsau 2021
Sonntag, 22. August / 10:30 Uhr
bis Mittwoch, 25. August / ca. 17 Uhr

Leitung: Dr. Antje Friedrichs-Telgenbüscher,
Autorin, Graphologin und erfahrene Leiterin einer Schreibwerkstatt
Katarina Rehm, Lehrerin und Graphologin
Gemeinsam schreiben – an einem besonderen Ort! Auch in diesem Jahr treffen wir uns, um gemeinsam zu schreiben: oft spielerisch, immer ohne Zwang und ohne überhöhte Erwartungen an uns selbst. Willkommen ist jeder, der bereit ist, sich auf dieses freie Schreiben einzulassen, mit und ohne Erfahrung. Die Leitung gibt Impulse; zum Beispiel werden Bilder – Gemälde und private Fotos – wieder Anstoß zum Schreiben und zum Gespräch über unsere Texte sein. Wir suchen aber auch gemeinsam nach Schreibanlässen draußen, auf dem Klostergelände, in der Natur. Diesmal werden wir Hermann Hesse, den berühmtesten Bürger der Stadt Calw, einbeziehen: seinen Spuren folgend, lesend und schreibend.
Schreiben regt die Phantasie an und klärt, was uns bewegt. Wir lassen unseren Gedanken, Gefühlen, Erinnerungen - und unserer Hand - auf dem Papier freien Lauf. So soll ein Teil der Werkstattzeit unserer Handschrift gewidmet sein. Da sich in ihr Persönlichkeit ausdrückt, gewinnt man an Menschenkenntnis, wenn man Schrift in den Blick nimmt, und das gilt nicht nur für Graphologen. Wohl jeder reagiert intuitiv auf Schrift, hat einen Eindruck und kann sich mit etwas Wissen ein Bild vom Schreiber machen. Immer ausgehend von unserer Handschrift, nicht von einem abstrakten Lehrgebäude, werden wir uns fragen: Erkennen wir uns selbst darin? Und zeigen sich die anderen in ihrer Schrift so, wie wir sie als Personen wahrnehmen?
Die Graphologinnen in der Runde werden ihr Fachwissen beitragen: Worauf gründet sich Graphologie, wie geht ein Graphologe vor? Und hat die Graphologie heute, da immer weniger mit der Hand geschrieben wird, noch eine Zukunft?
Die Seminarkosten betragen 100 Euro; für Mitglieder der Graphologie-Verbände und des "Heimatkreises Teinachtal" 80 Euro. Anmeldung:
schriftlich oder telefonisch bei
Katarina Rehm
Hasenbergsteige 1
70178 Stuttgart
mail@entscheidungshilfe-graphologie.de 

Veranstaltungsort:
Die Tagung findet im Ilse-Scholl-Haus statt.
Adresse:
An der Klostermauer 1
75365 Calw-Hirsau


Anfahrt

Unterkunft:

Im 4 Sterne-Hotel Kloster Hirsau www.hotel-kloster-hirsau.de
Wildbader Straße 2, 75365 Calw-Hirsau, Tel. 07051-96740, kostet eine Übernachtung im Einzelzimmer mit Frühstück ab 86 Euro.
Preisgünstige Unterkunft (für TeilnehmerInnen 45 Euro im Einzelzimmer) bietet das Wirtshaus zum Löwen, Wildbader Straße 20, 75365 Calw-Hirsau, Tel. 07051-58576, www.wirtshaus-loewen-hirsau.de Es gibt außerdem einige Pensionen in der näheren Umgebung.
Schauen Sie im Internet: "Unterkünfte in Hirsau".
Fusszeile